Klaus ReussKunst und KulturMusikRock Nacional – Überblick über brasilianische Rockmusik

Kommentare

Rock Nacional – Überblick über brasilianische Rockmusik — 10 Kommentare

  1. Lieber Klaus,

    das ist wirklich ein interessantes Thema für einen Artikel. Am besten haben mir die Balladen und davon vor allem die von Titãs gefallen.

    Ich muss gestehen – das findest du wahrscheinlich grausig! – ich höre sehr gerne Brasilian Funk! Als Zumba Trainerin hatte ich das ein oder andere Lied in diesem Stil und fand das immer genial. Auch heute habe ich die Lieder manchmal im Auto laufen. Und als ich dann in Brasilien war, fand ich es voll toll, diesen Still im Radio zu hören 🙂

    Liebe Grüße
    Barbara

    • Hallo Barbara,
      danke für deinen ausführlichen Kommentar. Funk do Brasil finde eigentlich gar nicht so grausig, zumindest die Musik. Anders sieht es da schon bei den Texten aus, die teilweise doch sehr frauenfeindlich und gewaltverherlichend sind. Deswegen spiele ich auch kaum Funk in der Sendung. Aber bei Zumba sind es oft Stücke, die völlig unproblematisch sind.
      Liebe Grüße
      Klaus

  2. Hallo Klaus,
    Tolle Liste – ich kannte bislang noch keine der Bands. Als ehemaliges Skater Kid der 90er finde ich Charlie Brown Jr. echt super. Danke für die Musik!

    Gruß Daniel

  3. Ooooh, ich lebe glaube ich hinter dem Mond, was Musik angeht…
    Hallo Klaus!
    Ich gebe zu, ich merke mir nur selten Bandnamen und noch seltener Liedertitel – es sei den es passt zu meinem langjährigen Arbeitsgebiet Kindersport. Ich gehe seit 4 Jahren zum Zumba und könnte dir nicht ein Liedertitel nennen und dabei steht unsere Trainerin auf Lateinameriknanische Rhythmen. Für mich ist das Thema völliges Neuland und Youtube und iTunes werden in der nächsten Zeit eine Menge für mich abspielen.
    Danke, Susanne

  4. Vielen Dank für die Vorstellung der tollen Bands!
    Da sind einige echt tolle Stücke dabe, da muß ich mir die Bands mal näher ansehen. Ich habe einige Stücke direkt meinem Freund vorgespielt, der sehr an Musik interessiert ist. Er war auch sehr begeistert.

    LG
    Ina

  5. Hi Klaus,
    das ist wirklich mal ein spannender und außergewöhnlicher Artikel! Da werde ich mich noch einmal in Ruhe mit beschäftigen. Ich muss gestehen, dass ich bislang keine der Bands kannte – vielen Dank für den spannenden Einblick.
    Liebe Grüße
    Luisa

  6. Hallo Klaus,
    das ist ja mal ein toller Beitrag mit schönen Eindrücken von der Rock-Musikwelt Brasiliens. Ich mag das ja, wenn es nicht nur um Englisch in der Musik geht.

    Diese Eindrücke aus dem sonnigen Brasilien sind genau richtig bei den winterlichen Temperaturen.

    Sonnige Grüße,
    Nicolo

  7. Hallo Klaus,
    tolle Idee für einen Artikel. Ich kann jetzt gar nicht sagen, welche Band mir am besten gefallen hat. Die Band Detonautas Roque Club war mir bereits ein Begriff, da meine Freundin lange in Brasilien gelebt hat und sie bei ihr oft läuft.
    Gruß Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.