Situation: Eine Kundin möchte im Geschäft einen Pullover kaufen.

Anweisungen: Der Dialog besteht aus zwei Tabs. In einem ist der Text der Kundin. Im anderen der Text der Verkäuferin. Ein Schüler öffnet den Tab „Kundin“, der zweite Schüler den Tab „Verkäufer“. Der Schüler „Kundin“ beginnt zu lesen. Der Schüler „Verkäufer“ antwortet.

Kundin Verkäufer

Kunde: Guten Tag.
Verkäufer:
Kundin: Ich suche einen Pullover.
Verkäufer:
Kundin: Blau.
Verkäufer:
Kundin: Ja, 36
Verkäufer:
Verkäufer:
Kundin: Ah, der ist schön.
Verkäufer:
Kundin: Ja, bitte ….
Kundin: Er ist zu groß, haben Sie den auch in Größe 34?
Verkäufer:
Kundin: Und was kostet der?
Verkäufer:
Kundin: Das ist aber nicht billig.
Verkäufer:
Kundin: Gut, ich nehme ihn.
Verkäufer:
Kundin: Nein, danke. … 100€.
Verkäufer:
Kundin: Danke, auf Wiedersehen.
Verkäufer:

Kundin:
Verkäufer: Guten Tag, kann ich Ihnen helfen?
Kundin:
Verkäufer: Welche Farbe möchten Sie?
Kundin:
Verkäufer: Und welche Größe, 36?
Kundin:
Verkäufer: Einen Moment.
Verkäufer: Kommen Sie, bitte. Hier sind die Pullover.
Kundin:
Verkäufer: Möchten Sie ihn probieren?
Kundin:
Kundin:
Verkäufer: Natürlich
Kundin:
Verkäufer: 85 €
Kundin:
Verkäufer: Aber es ist eine sehr gute Qualität.
Kunde:
Verkäufer: Möchten Sie noch etwas?
Kundin:
Verkäufer: Und 15€ zurück.
Kundin:
Verkäufer: Auf Wiedersehen.

Nach dem Dialog machen wir ein paar Übungen, um zu sehen, was du verstanden hast.

1. Was ist richtig?

 
 
 
 

2. Was ist richtig?

 
 
 
 

3. Was ist richtig?